Litauen
Nach oben Deutschland Belgien Estland Finnland Frankreich Griechenland Großbritannien Italien Lettland Litauen Malta Niederlande Österreich Polen Portugal Spanien Türkei Ungarn

 

Baltikum 2019

Baltikum 18.-31. August 2019

Mit der DFDS Fähre geht es von Kiel nach Klaipeda in Litauen. Die ist leider gar nicht mit der nach England zu vergleichen. Klein, kein Rollon/Rolloff sondern aufwändiges Gewende bis man im 3. Untergeschoss ist, mehr LKW als PKW und ein Angebot an Bord das sich an die LKW Fahrer richtet. Sehr enttäuschend. Das Boarding dauert entsprechend lange. von 21 Uhr bis 18 Uhr am nächsten Tag fahren wir dann. In Kleipeda geht die ganze Beladerei wieder rückwärts los und es dauert bis 19 Uhr, bis wir es wenigstens bis zum nächsten McDonald schaffen, wo man auch wieder ewig warten muss, weil McD ja kein Fastfood Restaurant mehr ist und in Litauen ganz anders schmeckt. Dann gehts über die Autobahn bis Kaunas.

Kaunas

Park Inn by Radisson, Kaunas

Dort checken wir spät ins das schöne Hotel ein wirklich großes Zimmer. Beim Frühstück treffen wir auf 2 Kinder-Sportmannschaften und wundern uns, daß die in so einem Hotel wohnen. Danach geht es zu Fuß durch die Stadt, die Fußgängerzone wird gerade neu gepflastert.

Gegen Mittag fahren wir weiter zur Burg Trakai. Das Wetter ist wunderbar sommerlich und die vielen Touristen stören hier kaum. Wir können uns etwas zu trinken und und kleines Häppchen zu essen mit blick auf die schöne Burg. Dann gehst weiter nach

Vilnius

Das Hotel Vilnia zu finden ist erstmal nicht ganz so einfach, weil es in einer Kurve liegt und man leicht daran vorbei fährt. Auch dieses Hotel ist sehr schön und das Zimmer auch.

Schnell geht es los in die Stadt, die von barocker Architektur geprägt ist. Abendessen gibt es im Restaurant Balzak, wo nicht viel Gästen sind, das essen aber sehr gut.

Am nächsten Morgen ist das Frühstück gut und wir machen uns dann auf den Stadtrundgang mit vielen barocken Kirchen. Zum Abendessen gibt es die Zeppelinknödel und reichlich lokales Bier, es ist noch sehr warm hier.

Am nächsten Morgen gehen wir bei Regen noch zur Franziskus Kirche um die Ecke und die Petrus Kirche (Litauen ist katholisch) und fahren dann weiter nach Lettland

 

Klaipeda

Am Ende der Reise geht es zurück zum Fährhafen. Da wir viel zeit haben gehen wir nochmal Zeppelinknödel essen und gucken die kleine Stadt an.

Spät geht es dann auch die gleiche langweilige Fähre und um 18 Uhr sind wir am nächsten Tag in Kiel.